Jahresgehalt

Berufe mit viel Arrangement und guter Bezahlung, wer will das nicht? Jedoch sind gut bezahlte Berufe oft auch mit viel Arbeit verbunden.

Berufe mit gutem Gehalt und viel Zukunft

Ein Beruf der gut bezahlt ist, sollte Dir auch Spaß machen. Nur so schaffst Du eine Einheit, die Deiner Persönlichkeit voll und ganz gerecht wird. Erst einmal musst Du Dir über Dein Berufsbild im Klaren sein. Welche Attribute sollte der Beruf mit sich bringen, so dass Du Dich rundum wohlfühlst, zugleich aber ein hohes Einkommen erzielst. Reicht der Schulabschluss, das Studium oder die Ausbildung aus, um den ersehnten Job tatsächlich ausüben zu können. Das sind alles Fragen, die Du im einzelnen abklären musst, bevor Du in einem gut bezahlten Beruf arbeitest. Ein bewährter und solider Beruf ist des Geschäftsführers oder der Geschäftsfüherin. Um diese Tätigkeit auszuüben, kommt es darauf an, wie viel Berufserfahrung der Bewerber mitbringt und in welcher Branche diese Erfahrungen bestehen.

Der Geschäftsführer oder die Geschäftsführerin müssen sowohl über eine adäquate Ausbildung verfügen, als auch eine gesunde Portion an Softskills wie Eigenverantwortung, Selbstbewusstsein und Organisationstalent verfügen. In stressigen Situationen muss immer ein kühler Kopf bewahrt werden. Das Anfangsgehalt in diesem Bereich liegt bei durchschnittlich 3000,- € Brutto im Westen und bei 2700,- € Brutto im Osten. Je nach Branche variiert das Durchschnittsgehalt nach oben oder unten. Im Laufe der Berufsjahre können sich die Gehälter bis zu 40 % ansteigen.

Drei Fachakademien unter einem Dach- Fernakademie für Erwachsenenbildung

Man sollte jedoch stets daran denken, dass das Gehalt eine Verhandlungssache ist (Ausnahme gibt es natürlich). Es sollte sich also die Frage gestellt werden: Wie verkaufe ich mich selbst am besten? Je geschickter man argumentiert und zudem gute Qualifikationen vorweisen kann, desto höher fällt der Verdienst aus.

Die Rechte im Blick behalten

Gut bezahlte Berufe
Gut bezahlte Berufe

Gut bezahlte Berufe, mit viel Verantwortung und großen Arrangement sind beliebt, aber erfordern von Dir im Alltag einiges ab. Deshalb muss es Dir grundsätzlich Spaß machen. Ein sehr verantwortungsvoller Beruf, bei dem Du viel mit Menschen und deren Schicksale konfrontiert wirst, ist der des Rechtsberaters, bzw. der Rechtsberaterin. Dieser anspruchsvolle Beruf erstreckt sich über viele Themenbereiche und ist dadurch sehr vielfältig. Eine Rechtsberaterin oder ein Rechtsberater muss ein Studium in Jura oder Steuerberatung erfolgreich abgeschlossen haben.

Weiter muss dieses Berufsbild über eine Erlaubnis verfügen, die ermöglicht Menschen in allen Rechtsfragen aufzuklären. Die Aufgabengebiete können Verbraucherzentralen sein, Onlineberatungen oder andere Beratungsstellen, in denen es um rechtliche Belange geht. Die entgeltliche Vergütung dieser interessanten Tätigkeit ist abhängig von der Institution für die gearbeitet wird. Im Durchschnitt kann der Berufsanfänger mit einem Gehalt von 3500,- € Brutto im Westen und 3200,- € Brutto im Osten rechnen.

Einen Betrieb helfen und Schwachstellen finden

Mit viel Arrangement und noch mehr wirtschaftlichen Geschick muss die Unternehmensberaterin und der Unternehmensberater ausgestattet sein. Dieser überaus verantwortungsvolle Beruf ist für alle geeignet, die im Team gerne das sagen haben und mit viel Einfühlungsvermögen den Überblick behalten. Der Beruf erfordert ein gutes Händchen für alle Belangen, die kleine, mittelständische und große Unternehmen betreffen. Ein Betriebswirtschaftstudium oder eine Ausbildung im kaufmännischen Bereich mit anschließender Weiterbildung ist unabdingbar für dieses Berufsbild. Wie kann ein Unternehmen mehr Umsatz erzielen, welche Schwachstellen können beseitigt werden. Hier heißt es gezielt Ressourcen zu nutzen und Probleme beseitigen. Viele Unternehmen leisten sich eine Beraterin oder ein Berater, um mithilfe dieser Profis die Firma wieder fit zu machen. In diesem Beruf muss ein gutes rechnerisches Denkvermögen vorhanden sein, sowie eine ausgeprägte Affinität zu allen wirtschaftlichen Themen. Eine kreative Ader und viel Eigensinn sind von großem Vorteil, um etwa ein Unternehmen für Neues zu begeistern. Das Gehalt ist abhängig von der Unternehmensgröße in der beraten wird. Im Durchschnitt kann ein Berufsanfänger mit 4000,- € brutto monatlich rechnen. Die meisten Unternehmensberaterinnen und Unternehmensberater arbeiten freiberuflich und erstellen dem jeweiligen Unternehmen eine Rechnung.

Ein Beruf mit viel Potential nach oben

Der mit Abstand verantwortungsvollste Beruf ist der des Arztes bzw. der Ärztin. Diese Tätigkeit ist der Beruf unter gut bezahlte Berufe. An Vielseitigkeit und extremen Fachwissen ist dieser Beruf kaum zu überbieten. Neben einer hoher Portion an Eigenverantwortung, muss der Bewerber ein hohes Maß an Fachwissen mitbringen. Dieses Wissen erstreckt sich sowohl im theoretischen, als auch im praktischen Bereich. Der Arzt muss flexibel denken und handeln. Die Gebiete in denen diese interessante Tätigkeit ausgeübt werden kann, erstreckt sich von A, wie Anästhesist bis Z, wie Zytologe. Für wen, welcher Themenbereich infrage kommt kann nur mit einem Praktikum in verschiedenen Bereichen abgeklärt werden. Ärztinnen und Ärzte werden händeringend gesucht und das Gehalt ist mit Durchschnittlich 4500,- € sowohl im Osten, als auch im Westen nur als ein guter Start ins Berufsleben zu betrachten. Denn nach vielen Berufsjahren und eigener Praxis kann in diesem Beruf weitaus mehr verdient werden. Vorrausetzungen für dieses Berufsbild ist immer neben einem sehr guten Abitur ein aufwendiges Studium in Medizin.

Ost / West

Auch 23 Jahre nach der deutschen Wiedervereinigung herrscht noch eine Lohnlücke zwischen West- und Ost-Deutscchland – ein Ende ist nicht in Sicht. Ebenfall gibt es noch Einkommensunterschiede zwischen Frauen und Männer. Wer sich vorher genau schlau macht, holt das meiste Geld aus der Gehaltverhandlung.
Zum Schluss noch eine amüsante Infografik zum nachdenken ;)

 

Surprisingly these people make more money than you!

by borisbenko.
Explore more infographics like this one on the web’s largest information design community – Visually.

 

Das sind gut bezahlte Berufe

Beitragsnavigation


10 Gedanken zu „Das sind gut bezahlte Berufe

  1. Pingback: Jobsuche in Hamm
  2. Du hättest noch Fußballspieler aufnehmen sollen. Die werden noch besser bezahlt und gehen mit Mitte dreißig in Rente :-)
    Wirklich ätzend ist, dass Frauen immer noch bis zu 25 % weniger verdienen als Männer. Ok, nicht alle – aber im Durchschnitt.
    Viele Grüße
    Ann-Bettina

    1. Klar, Fußballer, Ölscheichs usw verdienen natürlich unverhältnismäßig viel mehr, doch ich wollte bei den „realistischen“ Berufen bleiben.
      Der Artikel kann eigentlich noch weiter geführt werden, doch führ den Anfang sollte das reichen, hab ich mir gedacht.
      Danke für dein Kommentar, Ann-Bettina.

      Viele Grüße und schönes Wochenende :)

Kommentar verfassen