Erfolgreiche Geschäftsfrau

Der Weg an die Spitze des Erfolges, und somit eine erfolgreiche Geschäftsfrau werden zu können, ist lang und steinig.

Die Karriereleiter ist oft dornig und schwer zu erklimmen. Dies gilt im Besonderen für Frauen, ob die Gründe dafür auch nur ansatzweise gerechtfertigt sind, soll hier erst einmal keine Rolle spielen. Vielmehr liegt der Fokus dieses Beitrages auf den Grundlagen des weiblichen Erfolges.

An die Spitze des Erfolges kommt man nicht durch harte, absolut korrekte Arbeit sondern durch die Fähigkeit, zur richtigen Zeit am richtigen Ort das richige zu sagen

Erfolgreiche Frauen

Wenn ein weibliches Wesen eine erfolgreiche Geschäftsfrau werden will, muss zunächst die Basis stimmen. Ohne Hochschulabschluss wird es mit dem Erfolg in einem Unternehmen meist schwierig. Auch die Selbstständigkeit wird zur Herausforderung, wenn Frau nicht über den entsprechenden Wissensstand verfügt. Ein anderer, ähnlich wichtiger Punkt ist der Wille und die genaue Definition von Zielen im Bezug auf den geschäftlichen Erfolg. Wer nicht weiß wo die Reise hin gehen soll, wird wie ein führerloses Schiff über den Ozean schippern, um schließlich auf einer einsamen Insel zu stranden.
Sind die beiden Basispunkte aber erfüllt, kann man eine erfolgreiche Geschäftsfrau werden.

Erfolgreiche Geschäftsfrau

Es gab bereits einige Studien zu dem Thema „Frauen im Business“. Alle kamen zu einem ähnlichen Ergebnis:

  • Frauen neigen zum tief stapeln,
  • Frauen sind sich ihrer Fähigkeiten nicht bewusst oder
  • Frauen sind einfach zu bescheiden.

Genau das ist im geschäftlichen Leben aber absolut nicht angesagt und nur das genaue Gegenteil führt langfristig zum Erfolg. Den emsigen Arbeiter sieht fast keiner, den Poser hingegen aber sehr wohl. Wie oft haben wir das schon erlebt? Die fleißige Biene im Hintergrund versinkt hinter dem Bildschirm während der Poser eine einträgliche Show im Meetingroom abzieht. Wer ist jetzt produktiver? Die Wahrheit ist, dass das überhaupt keine Rolle spielt. An die Spitze des Erfolges kommt man nicht durch harte, absolut korrekte Arbeit sondern durch die Fähigkeit, zur richtigen Zeit am richtigen Ort das richige zu sagen.

Auffallen zu jedem Preis?

AuffallenDie Kunst ist es, sich zu präsentieren. Aber nicht auf eine Art, die andere Menschen als aufdringlich empfinden. Dennoch sind es meist Kleinigkeiten, die über Erfolg und Misserfolg entscheiden. Das große Wort „Networking“ ist in letzter Zeit immer wieder in allen möglichen Artikeln aufgetaucht – zu Recht! Bekanntschaften im geschäftlichen Kontext sind absolut essentiell. Die richtig guten Positionen werden zu 80% mit Hilfe von Netzwerken besetzt. Es lohnt sich also, bei geschäftlichen Treffen dabei zu sein, sich selbst geschickt in Szene zu setzen und die Kunst des Small Talks zu beherrschen und diesen auch anzuwenden.

Ein anderer wichtiger Tipp für die Frauen, die wirklich erfolgreiche Geschäftsfrauen werden wollen ist es, Chancen zu ergreifen. Ein Projekt steht an? Her damit! Die erfolgreiche Geschäftsfrau redet überall mit, hilft anderen und scheut sich nicht vor Mehrarbeit. Klar – der geschäftliche Erfolg ist meist mehr Schein als Sein aber es gehört auch mehr dazu, z.B.:

  • Fleiß,
  • Disziplin und
  • Engagement

Wer sich davor nicht scheut und gleichzeitig die eigenen Schokoladenseiten in Verbindung mit seinen guten Softskills präsentieren kann, wird sich dem Erfolg quasi nicht verschließen können. Ein oft passender Spruch von Salvador Dali zum Abschuss:

Wer interessieren will, muss provozieren!

Erfolgreiche Geschäftsfrau werden

Beitragsnavigation


Kommentar verfassen