Content Marketing Trends 2017

Das Jahr 2016 galt bisher als Jahr der Qualitätsoffensive im Content Marketing: Ziel vieler erfolgreicher Marken ist es nun mehr qualifizierte Leads und Konversionen zu generieren als je zuvor – alleine dadurch das Nutzer – und Kundenbedürfnisse verstanden und vor allem direkt adressiert werden.

Neue Technologien und zahlreiche neue Plattformen haben allgemein zu einem explosionsartigen Anstieg von Online-Content-Produktionen geführt – Experten sprechen mitunter schon von einer drohenden Reizüberflutung oder einem sogenannten Content-Schock. Somit sind Unternehmen, die mit ihren Marken, Produkten oder Serviceleistungen im Wettbewerb um digitale Zielgruppen bestehen wollen, werden sich im Jahre 2017 verstärkt um Qualität und Relevanz kümmern müssen. Authentizität wird den Marken besonders abverlangt und formt somit die Trends des kommenden Jahres für erfolgreiches Content Marketing.

Influencer Marketing

Influencer Marketing ist vielen von uns bereits seit längerem bekannt, jedoch wird Euch aufgefallen sein, dass diese Art der Promotion in den letzten Monaten nochmal um einiges an Fahrt gewonnen hat:
Einige Eurer jüngsten Kaufentscheidungen wurden bestimmt von einer Empfehlung in diversen Social Media Kanälen beeinflusst – wahrscheinlich sogar um einiges mehr als durch traditionelle Marketing-Kanäle. Influencer Marketing kann definitiv als ein ausschlaggebender Trend 2017 im Content-Marketing gesehen werden: von einfachen Shout-outs zu ausführlichen Produkt Reviews mit „unboxing Videos“ – mittlerweile gibt es unzählige Möglichkeiten Eure eigenen Produkte und Services durch Online Content weiterempfehlen zu lassen.

Videos und Visual Content

Der Gebrauch von Videos ist mittlerweile nicht mehr aus den sozialen Netzwerken wegzudenken und ein rein textlicher Ansatz reicht im Content Marketing von 2017 fast nicht mehr aus. Visuelles Storytelling ist der Schlüssel zum Erfolg und im kommenden Jahr wird es an der Zeit das Unternehmen und Marken erkennen, dass sich der Trend von viralen Video Strategien dahingegen wendet, dass der Kunde auf durchgehende Versorgung von wertvollen Informationen durch Videos besteht.
Als Beispiele hierfür erkennt Ihr schon heute, dass viele Food Blogger auf Instagram ihre Rezepte per Video oder Storytelling teilen, anstatt Anleitungen in der Caption zu posten.

Marketing Automatisierung

Um Euer Leistungspotential zu verwirklichen und um Euer Return on Investment in Bezug auf Content-Marketing zu maximieren, benötigt Ihr in 2017 mehr als je die richtige Marketing-Technologie.
Die sogenannte Marketing-Automatisierung hat die Fähigkeit, den Wert und die Auswirkungen Ihrer Inhalte zu erweitern, Lead-Intelligenz zu erfassen, Lead-to-Sale-Conversion-Raten zu verbessern, Wiederholungskäufe zu initiieren und die allgemeine Kundenzufriedenheit zu steigern.

Investitionen in zeitgemäße Technologien werden euch bei

  • Kontaktmanagement,
  • Listensegmentierung,
  • Lead Scoring und Pflege,
  • A / B-Tests von Webseiten und Angeboten,
  • E-Mail-Marketing,
  • Performance-Messung und
  • Reporting helfen

und können durch automatisierte Prozesse den Arbeitsalltag eines Content Marketeers effizienter gestalten. Zusammenfassend dreht sich im Jahr 2017 im Bereich des stationären und mobilem Content Marketing alles um: Professionalisierung – Steigerung der Qualität des Contents selbst, Steigerung der verwendeten Technologie und vor allem auch einer aktiven Nutzung neuer Wege der Content Distribution, bei der vor allem Influencer und deren immense Reichweite eine große Rolle spielen.

Trends aus dem aktuellen Jahr 2016 wie Simplicity, Meaningful Technology oder Responsivität werden als Hygienefaktoren mit in neue Jahr genommen – wichtig ist es sich noch radikaler auf Nutzerbedürfnisse fokussieren um im unendlichen Meer des digitalen Contents nicht unterzugehen.

Content Marketing Trends 2017

Beitragsnavigation


Kommentar verfassen