Welche Uni passt zu mir

Abitur fast fertig oder schon länger abgeschlossen – Zeit sich einen Studienplatz zu suchen, doch jetzt kommen die großen Fragezeichen: Was soll ich studieren? Welchen Job kann ich danach ausüben? Welche Universität passt zu mir? Und welche Uni ist die beste in Deutschland?

Ich kann dir zwar nicht alles so beantworten wie du es gerne hättest, jedoch möchte ich dir in diesem Artikel einige wertvolle Tipps zur Wahl deines Studienstandorts geben.

Tipp 1: Kriterien erstellen

Eines soll dir vorab gesagt sein: Eine allgemeingültige Lösung gibt es nicht. Du musst ganz alleine für dich entscheiden, was dir wichtig ist und wo du deine Bedürfnisse erfüllt siehst.
Dafür solltest du dir eine Liste erstellen, die aufführt, welche Kriterien dir besonders wichtig sind. Für diese Überlegung ist es übrigens nie zu früh! Auch Schüler aus der zehnten oder elften Klasse können sich schon einmal schlau machen und so vielleicht vorher schon eine passende Uni finden.
Was sind also wichtige Kriterien? Zunächst musst du wissen, was du überhaupt studieren willst. Nicht jede Uni bietet auch jeden Studiengang an, teilweise gibt es auch wirklich exotische Studiengänge, die nur an einer einzelnen Uni in ganz Deutschland existieren (beispielsweise Sportökonomie an der Universität Bayreuth). Bevor eine Uni also in deine engere Auswahl kommt, solltest du auf jeden Fall recherchieren, ob du dort überhaupt dein Wunschfach studieren kannst.
Da du die nächsten Jahre deines Lebens in deiner Unistadt verbringen wirst, sollte dir die Stadt auf jeden Fall gefallen. Egal ob Sport- oder Kulturliebhaber, Partylöwen oder ruhige Typen, für jeden gibt es passende Städte!

Tipp 2: Effektives Recherchieren

Welche Uni passt zu mir
Welche Uni ist die beste in Deutschland?

Keine Sorge: Um deine Traum-Uni zu finden, brauchst du nicht die Websites aller deutschen Hochschulen durchzugehen. Deswegen gebe ich dir hier ein paar Informationsquellen, die dir behilflich sein können.
Sollte es dir in erster Linie um die Qualität der Uni gehen, dann solltest du dir ein aktuelles deutsches Hochschulranking* ansehen, welches online ganz einfach zu finden sein sollte. Dort siehst du, teilweise auch nach Studienfächern gefiltert, ob die Uni qualitativ gut aufgestellt ist.

Du kannst dich auch im Internet beraten lassen. Neben verschiedenen Foren steht da beispielsweise die Website von smava zur Verfügung, auf der du deine Uni an persönliche Vorlieben ausrichten kannst. Dort kannst du nämlich einstellen, welche der vorgegebenen Kriterien (unten aufgelistet) dir besonders wichtig ist und dann auf der Karte passende (grüne Punkte) Hochschulen anzeigen lassen.

  • Top Berufsaussichten
  • Wenig Geld ausgeben
  • Eine schöne Zeit haben
  • oder eigene Werte wählen
    (Gewichtung von Ruf der Hochschule, Lebensqualität und günstig leben)

Spielt Geld eine Rolle?

Heidelberg weltweit auf Platz 44
Uni Heidelberg weltweit auf Rang 44

Die günstigste Hochschule mit dem besten Ruf in Deutschland (ohne Rücksicht auf Lebensqualität) ist die Uni Tübingen, dicht gefolgt von Uni Heidelberg. Nördlicher findet man dann die HU Berlin (und FU Berlin). Wer hingegen nicht aufs Geld schauen muss, der bekommt aus dem Tool von smava, München als besten Studienstandort mit guter Lebensqualität angezeigt. Wer ganz nach dem Motto: „Hauptsache billig“ leben will oder muss, der kommt um Tübingen, Marburg und Gießen nicht vorbei. Dabei sind dies auch die Städte mit der besten Lebensqualität.

Deutschland steht mit Heidelberg (Karl Ruprecht Universität Heidelberg) laut dem University Ranking by Academic Performance Ranking weltweit auf Rang 44

Tipp 3: Es ist DEIN Studium

Mit dem Studium fängt für dich auch ein viel selbstständigeres Leben an, in welchem du in der Regel einen eigenen Haushalt mit sämtlichen Aufgaben zu führen hast, du selbst den Gang zum Amt erledigen musst und natürlich auch noch ein nicht anspruchsloses Studium vor der Brust hast. Deshalb möchte ich dir mit auf den Weg geben: Lass dir nicht von allen Seiten in deine Entscheidung einreden, denn am Ende studierst nur du! Auch wenn du vielleicht Angst hast durch einen Umzug und eine fremde Stadt deinen Freundeskreis zu verlieren, so kannst du ganz sorglos sein: An der Uni wirst du schnell ganz tolle Leute kennenlernen!

Wer jetzt noch weitere Entscheidungshilfe für die Uniauswahl sucht, der findet hier Gründe und Tipps von verschiedenen Hochschulmitarbeitern der verschiedensten Studienrichtungen als Video angezeigt. Abschließend hoffe ich, dass ich dir helfen konnte und wünsche dir eine super Zeit an der Universität, sie gilt nicht umsonst als die beste Zeit des Lebens!

„Welche Uni ist die beste in Deutschland?“

*Hochschulranking 2015/2016 für Deutschland durch Personalleiter

Hochschulranking auf QS World University Rankings® 2015/16

Welche Uni ist die beste in Deutschland?

Beitragsnavigation


Kommentar verfassen