Veränderung des Projektmanagements: Damals und Heute

Hier seht Ihr, welche grundlegenden Veränderungen des Projektmanagements sich seit damals bis heute herauskristalisiert haben

Projektmanagement gibt es seit geraumer Zeit, denn Projekte planen tut der Mensch schon seit einer Ewigkeit – geändert haben sich jedoch nicht viele Dinge – hauptsächlich die Werkzeuge des Projektmanagements. In der folgenden Infografik von Wrike findest Du eine Gegenüberstellung des Projektmanagements von Damals und heute.

Infografik von Wrike – Projektmanagement Projektplanung

Projektmanagement Damals und Heute

Die Veränderung des Projektmanagements: Damals und Heute

Beitragsnavigation


2 Gedanken zu „Die Veränderung des Projektmanagements: Damals und Heute

  1. Hallo, ein sehr toller Beitrag!
    Ich bin jetzt auch schon seit einiger Zeit in dieser Branche tätig und kann nur zustimmen, dass sich innerhalb der Zeit sehr viel im Bereich Projektmanagement geändert hat.
    Ich bin mir sehr sicher, dass die Digitalisierung eine sehr große Rolle bei diesen Veränderungen hat. Auch wenn ich manchmal mitbekomme, dass einige Kollegen diese Veränderungen nicht willkommen heißen, finde ich einige Veränderungen sehr vorteilhaft.
    Die echt Zeit Updates beispielsweise sorgen dafür, dass man viel effizienter und schneller arbeiten kann. Alle Team-Mitglieder sind in sofort über alle Fortschritte und Veränderungen informiert. Auch der Einsatz von agilen Methoden hilft uns, dass die Projekte eher in der Zeit beendet werden und die Kosten nicht stark steigen. Daily-Standup-Meetings, Earned Value und Work-in-Progress-Limits sind schon seit langen keine Fremdbegriffe mehr für uns.
    Auch wenn die Berufserfahrung in unserer Branche sehr wichtig ist, muss man sich immer wieder weiterentwickeln und weiterbilden, um die eigenen Kenntnisse zu vertiefen. Aus diesem Grund mache ich nun meinen Master Projektmanagement an der Management Academy Heidelberg. Der Vorteil an meinem Studium ist, dass es berufsbegleitend ist und ich somit weiterarbeiten kann. Da in meinem Studium Sozial- und Führungskompetenz mit gelehrt wird, erhoffe ich mir nach dem Abschluss meines Studiums endlich auch als Führungskraft arbeiten zu können.

    Liebe Grüße
    Lars

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.