Paypal führt die Sortüberweisung für jedermann ein. Das Geld ist dann in wenigen Minuten auf das eigene Konto überwiesen – es gibt nur einen Haken!

T3n schrieb schon im Oktober 2019, dass Paypal die Sofortüberweisung einführt und das bald jeder sein Geld vom Paypal-Konto in 0-Komma-Nix aufs eigene Konto überweisen lassen kann. „0-Komma-Nix“ bedeutet in diesem Sinne wenige Minuten, und das auch nur wenn alles gut läuft.

In der Regel innerhalb weniger Minuten

Paypal.de

Alle Abbuchungen können nämlich überprüft und im Falle eines Problems verzgert oder gestoppt werden – so schreibt es Paypal auf seiner Seite.

Die Überweisungsgeschwindigkeit hängt von Bank zu Bank ab. In der Regel dauert es aber nur wenige Minuten. Jetzt kommt das „Aber“ – Der Sofortüberweisungsservice lässt sich Paypal mit einer Gebühr berechnen.

Paypal Sofortüberweisung Gebühr

  • Standard 0 € ca. 1-2 Arbeitstage
  • Sofort (einige Minuten) 1% Gebühr
    mindestens 0,25 €, maximal 10,00 €

Im Klartext heißt es: Wenn ich mir 0,10 € überweise, zahle ich 0,25 € Gebühr. Überweise ich mir 100 €, zahle ich 1 € Gebühr. Bei 5000 € wären es 10 €, genauso wie bei 12833,76 € – logisch.

Wofür ist das gut?

Szenarien gibt es viele. Die meisten werden diesen Serice nutzen, wenn sich ein Engpass auf dem Girokonto anrollt, und man schnell noch etwas Geld vom Paypal-Konto aufs Girokonto umshiften will. Banken ziehen gerne horrende Gebühren nach Abbuchungsversuchen bei nicht gedeckten Konten.

Fazit

Die Sofortüberweisung ist ein sinnvoller Service, den sich Paypal zwar was kosten lässt, den Nutzern jedoch einiges mehr an Kosten sparen lassen kann. Dass der Service erst jetzt bei mir im Paypal freigeschaltet wurde, kann viele Gründe haben. Ein Grund kann der offene Gebührenstreit sein. Vielleicht überweise ich mir aber auch einfach zu selten Geld von Paypal aufs eigene Girokonto.

Paypal Sofortüberweisung: Dauer – nur paar Minuten!

Beitragsnavigation


Ein Gedanke zu „Paypal Sofortüberweisung: Dauer – nur paar Minuten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.